Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Klausurplan

 

Der aktuelle Klausurplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Kalender

 

Kalender mit Terminen und Veranstaltungen der GS3.Jetzt öffnen

Bestenehrung

Galerie der BestenehrungJetzt öffnen

Smaller Default Larger

 

"Ein Tag Studium"

Am 28.Januar 2020 besuchten Schüler der 10. Klassen die BTU Cottbus. Diese Exkursion wird schon seit Jahren von unserer Schule organisiert. Treffpunkt war 6:45 am Bahnhof, wo die Schüler in den Zug nach Cottbus stiegen.

In der Universität angekommen, sollten sie sich in die vorher zugeteilten Projekte eintragen. Dann wurden sie gemeinsam mit einer anderen Klasse des Gymnasiums in Cottbus begrüßt. Daraufhin wurde beschrieben, was die Schüler in den einzelnen Projekten machen würden. Die Projekte waren: Orientierungsstudium, Biologie (Forensik), Mathematik (Maschinelles Lernen zum Anfassen), Maschinenbau (Automatisierungstechnik) und Elektrotechnik (Baue Deinen eigenen E-Motor und lerne, wie er funktioniert.). Dann ging es los, Arbeit in den Workshops.

Im Orientierungsstudium hörten die Schüler zuerst einen Vortrag über die Technische Universität und durften sich dann im Untersuchungslabor umsehen, in dem viele Experimente präsentiert wurden. Im nächsten Programmpunkt wurden die Schüler in Vierergruppen eingeteilt, um Aufgaben rund um die Studienwahl zu erledigen. Im Projekt Biologie durften die Schüler auch zuerst einem Vortrag lauschen, jedoch ging es in diesem nicht um die Universität, sondern um Umweltbiologie und biologische Studiengänge, die an der BTU angeboten werden. Danach bekamen die Projektteilnehmer eine Führung durch das Biologie-Labor, in dem Experimente hautnah miterlebt wurden. Nach der Führung bekamen die Schüler einen Einblick in die Forensik, also die Kriminalbiologie. Hier wurde anschaulich erklärt, wie Schmauchspuren zu erkennen sind. Zum Abschluss wurden sie in einem weiteren Vortrag über den Alltag einer Forscherin unterrichtet. Das Mathematikprojekt beschäftigte sich stark mit künstlicher Intelligenz. Die Schüler sahen drei Vorträge über dieses Thema. Der erste Vortrag behandelte die Funktionsweise der lernenden Computer, der zweite die Optimierung. Im dritten Vortrag konnten sie die künstliche Intelligenz in Aktion erleben. Den Schülern wurde gezeigt, wie der Computer Dinge erkennt und lernt. Für alle gab es noch eine Mittagspause in der Uni - eigenen Mensa.

Nachdem alle aus ihren Projekten zurück waren, wurden die Schüler noch verabschiedet und dann ging es zurück nach Eisenhüttenstadt.

Dieser Tag an der BTU Cottbus war für die teilnehmenden Schüler abwechslungsreich und interessant, UNI zum Anfassen nach dem Motto „Wissenschaft trifft Schule“. Danke an die Organisatoren und betreuenden Studenten und Professoren in Cottbus, die den Tag für Schüler und begleitende Lehrkräfte zum Erlebnis werden ließen.

Login In