Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Klausurplan

 

Der aktuelle Klausurplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Kalender

 

Kalender mit Terminen und Veranstaltungen der GS3.Jetzt öffnen

GS3 T-Shirts

Be smart, Be GS3.Jetzt öffnen

Smaller Default Larger

 

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der GS3

Es ist Aufgabe der Schule, die Lernenden bei der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit optimal zu unterstützen. Deshalb knüpft die Schule an das Weltverstehen sowie die Lernerfahrungen der Schülerinnen und Schüler an und greift ihre Interessen auf. In der Sekundarstufe I erweitern und vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre bis dahin erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem Ziel, sich auf die Anforderungen ihrer zu-künftigen Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten.[1]


Die Fächer des Fachbereiches Gesellschaftswissenschaften widmen sich dem Ziel des selbstständigen, differenzierten, multiperspektivischen und politisch-historischen Denkens und Urteilens sowie des demokratisch nachhaltigen, reflektierten Handelns der Lernenden.

An der Gesamtschule 3 mit gymnasialer Oberstufe setzt sich der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (GEWI) aktuell aus folgenden Fächern zusammen:

 

Geschichte (GE), Politische Bildung (PB) sowie Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER).

 

Das Unterrichtsfach Politische Bildung an der GS3

Durch das Unterrichtsfach Politische Bildung fördert die Schule bei jungen Menschen die Fähigkeit, sich in der modernen Gesellschaft und Wirtschaft angemessen zu orientieren, auf einer demokratischen Grundlage politische Fragen und Probleme kompetent zu beurteilen und sich sogar in öffentlichen Angelegenheiten zu engagieren. Es leistet damit einen wichtigen Beitrag zur stets neu zu schaffenden Demokratiefähigkeit junger Menschen. Zusammen-fassend lässt sich diese Zielperspektive politischer Bildung als Entwicklung politischer Mündigkeit bezeichnen.[2]

 

An der Gesamtschule 3 mit gymnasialer Oberstufe werden die Inhalte und Kompetenzen von Politische Bildung nicht nur durch den zu erteilenden Unterricht vermittelt, sondern auch durch vielfältige Projekte, wie z.B. "We have a Dream" oder "Internationales Sommercamp".

(weitere Informationen: siehe Demokratie- und Sozialprojekte der GS3 in der Rubrik "Schulprojekte")

 

Die Themengebiete im Fach Politische Bildung sind in der Sekundarstufe I folgende:

 

Gesellschaft

  • Werte und Leitbilder,
  • Sozialisationsinstanzen,
  • Ursachen, Formen und Merkmale sozialer Ungleichheit,
  • Sozialstruktur und deren Besonderheit in der Region,
  • demografische Veränderungen und deren Folgen,
  • Herausforderungen für den Sozialstaat

 

Wirtschaft

  • Grundlagen und Merkmale der sozialen Marktwirtschaft,
  • Ziele und Inhalte staatlicher Wirtschaftspolitik,
  • zentrale wirtschaftspolitische Akteure,
  • Austragung von Interessenkonflikten,
  • Probleme und Herausforderungen des sozioökonomischen Wandels in der gegenwärtigen Arbeitswelt

 

Demokratie

  • Prinzipien der Demokratie, ihre Formen und Gefährdungen,
  • Demokratie und Bürgerbeteiligung, Parteien, Wahlen, Bürgerinitiativen und Interessenverbände,
  • Regierungsbildung, Entscheidungsstrukturen und -prozesse in einer Demokratie,
  • Aufgaben von Verfassungsorganen und wirksame Kontrolle von staatlicher Macht,
  • Demokratie und Diktatur: Vergleich BRD – DDR,
  • europäischer Raum und europäische Staatenwelt,
  • europäische Idee und wichtige Institutionen,
  • Probleme der europäischen Einigung,
  • Grenzen und Binnenmarkt,
  • Chancen und Herausforderungen für Jugendliche im europäischen Raum

 

Politik

  • Konflikte und ihre Ursachen, Konfliktlösungsmöglichkeiten,
  • Möglichkeiten der internationalen wirtschaftlichen, ökologischen und kulturellen Zusammenarbeit/ Institutionen,
  • Systeme und Maßnahmen der Friedenssicherung, Out of area-Einsätze und Rolle der Bundeswehr
 


[1] Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (Hrsg.): Rahmenlehrplan für die Sekundarstufe I, Jahrgangsstufen 7 – 10. Politische Bildung. Auflage 1. Potsdam 2010, S. 5.

[2] Ebd., S. 10.