Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Klausurplan

 

Der aktuelle Klausurplan zur Ansicht und zum Download.Jetzt öffnen

Kalender

 

Kalender mit Terminen und Veranstaltungen der GS3.Jetzt öffnen

GS3 T-Shirts

Be smart, Be GS3.Jetzt öffnen

Smaller Default Larger

Song and Struggle

 

Über Ami Yares

 

Ami Yares ist ein gesellschaftlich engagierter Musiker, welcher seit nunmehr zehn Jahren  Musik-orientierte Workshops für Jugendliche auf internationaler Ebene anbietet.  Hierfür ist Ami regelmäßig sowohl in Israel, als auch in Europa und den USA unterwegs.  Momentan lebt er in Jaffa, Israel und ist sowohl landesweit , als auch international als Lehrer tätig.  Ami bedient sich vieler verschiedener Musikarten und Stilrichtungen und schreibt zudem eigene Kompositionen. Des Weiteren unterrichtet er Hebräisch und Arabisch an der Weizman Schule in Jaffa und arbeitet als Musiklehrer an der Usishkin Schule in Tel Aviv.  Ami ist stellvertretender Direktor von “Heartbeat”, eines palästinensisch-israelischen Jugend Musikprojekt. In diesem Jahr erhielt er eine Ausbildungsförderung durch die US- Botschaft in Tel Aviv  und dem US Generalkonsulat in Ost-Jerusalem, welche es ihm ermöglichte “FocUS Music” zu gründen.

 

 

 

Über FocUS Music

 

Musik kann als eine einflussreiche Macht verstanden werden, welche über Jahrtausende hinweg die Seelen der Menschen  berührte und immer noch berührt. Sie bringt Emotionen hervor und beeinflusst das Leben Vieler.  Es ist nahezu unmöglich einen Tag zu verbringen, ohne mit Musik in Kontakt zu kommen. Dieser musikalische Einfluss ist weit größer als was Radio, MTV, YouTube und Facebook uns glauben machen. Der Mehrheit der Menschen bleibt leider oftmals die Möglichkeit verwehrt, Musik in einem größeren Kontext zu erleben, da sie sich meist nur mit dem was die Massenmedien uns jeden Tag präsentieren umgeben.Nur ein kleiner Anteil erhält das Privileg einer musikalischen Ausbildung , welche Ihnen meist nicht nur auf professioneller-, sondern auch auf privater Ebene weiterhilft.  In der Tat bietet der Klassenraum unserer Schulen eine ideale Gelegenheit dar, die Bereiche der Massenmedien, der Musik und der Bildung miteinander zu verbinden und somit Schüler dazu zu befähigen kreativer zu werden, und sich gleichzeitig mehr für ihre lokale und globale Umwelt zu interessieren und einzusetzen. FocUS wurde aus dem Bedürfnis heraus geboren, Musik als interaktives, bildendes Medium neu zu erfinden.  Dabei beschränkt sich FocUS Music nicht nur auf professionelle Musiker/innen, sondern soll alle Liebhaber der Musik mit einbeziehen. Die Teilnehmer des Projekts  werden dabei auf eine musikalische Reise eingeladen, welche sie nicht nur über amerikanische Werte aufklärt, sondern sich zudem auch mit Themen wie Umweltschutz, wichtige historische Ereignisse, Bürgerrechte, Armut, Rassismus und Frauenrechte beschäftigt.  Workshops können zwischen 45 Minuten und eineinhalb Stunden dauern und beinhalten eine Power Point Präsentation sowie audio-visuelle Elemente. Zudem erhält jede/r  Teilnehmer/in eine Broschüre, in der alle verwendeten Englischen Songtexte in die jeweilige Landessprache übersetzt werden.  Teilnehmer werden ermuntert, ihre eigenen Musikinstrumente mitzubringen, zu singen, und sich aktiv am Programm zu beteiligen. Auch außerhalb der Workshops ist ein aktiver Beitrag der Teilnehmer über die FocUS Musik Facebook Seite erwünscht. FocUS Music  ist ein musikalisches Erlebnis, welches seine Teilnehmer/innen nicht nur mehr Selbstvertrauen schenkt, sondern zudem dazu auffordert, sich stärker für ihre direkte und globale Umwelt einzusetzen.