„3. Vorlesetag an der Gesamtschule 3 mit gymnasialer Oberstufe“

Seit nunmehr zwanzig Jahren findet der bundesweite Vorlesetag in vielen Einrichtungen Deutschlands statt. Auch in diesem Jahr folgte unsere Schule dem Aufruf, Schüler und Schülerinnen für das gemeinschaftliche Vorlesen zu begeistern.

Unter dem Jahresmotto „Sport und Bewegung“ wurden parallel in allen Lerngruppen und Klassen der Sekundarstufe I drei Jugendbücher auf Empfehlung der Initiative DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und DEUTSCHE BAHN STIFTUNG vorgelesen. Die Schüler und Schülerinnen hatten Freude beim Vorlesen und Zuhören. Die ausgewählten Textauszüge der Bücher „Einer von 11“ von Manfred Theisen, „Ghost – Jede Menge Leben“ von Jason Reynolds und „Absolute Gewinner“ von Christoph Scheuring kamen bei den Vorlesern und Zuhörern sehr gut an. Von manchen wurden die Bücher nach der Veranstaltung zum Lesen gleich mit nach Hause genommen. Auch der nächste Besuch der Stadtbibliothek Eisenhüttenstadt wurde somit angeregt. Lesen soll Lust und Freude empfinden lassen. Und um es mit den Worten von einer der berühmtesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen unserer Zeit, Astrid Lindgren, zu sagen: „Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ Und zu diesem Abenteuer haben wir zum wiederholten Male eingeladen.

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.